Krankengymnastik - MobiHomFit Mobile Physiotherapie & Hypnose

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Krankengymnastik

Physiotherapie

Krankengymnastik
Krankengymnastik ist eine äußerliche Form der Anwendung von Heilmitteln die, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers verbessert, wiederherstellt oder erhalten soll. Dieses wird von einem Physiotherapeuten durchgeführt.
Krankengymnastik wird von dem Arzt medizinisch verordnet, außer bei präventiven (vorbeugende) Maßnahmen.

Krankengymnastik und Gesundheit
Bei der Krankengymnastik orientiert sich der Physiotherapeut nach den Beschwerden wie, Funktions-, Bewegungs- und Aktivitätseinschränkungen, die bei einer vorangegangenen Untersuchung festgestellt worden sind. Ergänzend hierzu kann, je nach Krankheitsbild, Wärme, Kälte, Druck, Strahlung oder Elektrizität eingesetzt werden, dies fördert die Eigeninitiative des Patienten.

Krankengymnastik und Ziel
Die Krankengymnastik ist an die anatomischen und physiologischen, motivationalen und kognitiven Gegebenheiten des Patienten angepasst. Die Behandlung zielt dabei auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus, andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus und auf eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper ab.
Ziel ist es, wie bei der Bewegungstherapie, die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit und eine weitgehende Schmerzfreiheit zu erlangen.

Quellennachweis: http://de.wikipedia.org/wiki/Physiotherapie

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü